Unsere E5-Mädchen bei Olympia E3

Qualifikation Gruppe 18, Spiel 4.

Das Spiel ging nach schwacher erster Halbzeit – bei Pausenstand 11:0 – mit 16:0 verloren.

Leider waren wir in der Ersten Halbzeit überhaupt nicht präsent, haben keine guten Zweikämpfe geführt und unsere Torwächterin zu oft alleine gelassen.

In der Zweiten Halbzeit zeigte die Mannschaft aber ein ganz anderes Gesicht: kompakte, kompromisslose Abwehr, gute, harte Zweikämpfe und teils sehr schönes, schnelles Spiel nach vorn. Wir haben uns in Halbzeit 2 auch vier Ecken herausgearbeitet und sind mehrfach in Überzahl auf das gegnerische Tor, wo wir leider etwas überhastet vergeben haben.

Eines der 5 Tore für den Gegner in Halbzeit 3 fiel nach einer Ecke für uns und einem Konter der Gastgeber … auch da müssen wir noch lernen wie beim Verteidigen von Fernschüssen, auf die sich der Gegner in Hälfte 2 zunehmend verlegte (und bei denen er zwei Mal erfolgreich war).

Hut ab vor der Leistung von GRETA, die ihr erstes Spiel für Kickers 16 machte, enormes Laufpensum zeigte und ganz stark und mit viel Präsenz auftrat.

Kurz: wir müssen an die zweite Hälfte anknüpfen, da waren alle Spielerinnen “voll da“ und haben gezeigt, was in ihnen steckt. Auf diese zweite Halbzeit gegen die offensivstärkste Mannschaft der Qualifikation dürfen die Mädchen stolz sein – und ich bin es auch.

Dank an die üppig mitgereiste Fankurve, die wieder eine tolle Unterstützung war und den OLYMPIA-Ultras in Halbzeit 2 klar den Rang ablief !!! Kickers Girls – Go!

Aufstellung: Clarissa (T) – Maya, Mara (10. Nina) – Sofia (20. Lena), Greta, Mina (C) – Viktoria.

Print Friendly, PDF & Email

Top
error: